Sie sind hier: Startseite WOTS-Dojang Drei mal Drei Dojang Regeln

Drei mal drei Dojang-Regeln

  1. Unmittelbar vor dem Training sollte man nichts essen, im dojang selbst isst man nicht. Getränke können ins dojang mitgenommen werden. Alkoholkonsum und Rauchen sind nicht nur im dojang tabu, sondern auch sonst, wenn man den dobok trägt.
  2. Die Trainingskleidung ist rein und ordentlich, zum dobok kann man ein gleichfarbiges Unterhemd tragen. Traditionell geht man barfuß, Hallenschuhe mit abriebfester Sohle oder rutschfeste Socken sind aber OK. Uhren und Schmuck legt man ab.
  3. Waffen und Ausrüstung sind in einwandfreiem Zustand und werden immer erst im dojang angelegt; außerhalb trägt man sie in traditionell korrekter Weise oder in der Tasche. Eine fremde Waffe berührt man nur mit Erlaubnis ihres Besitzers.
  4. Betreten und Verlassen des dojang begleitet immer der formelle Gruß, dabei bleibt der Eingang frei. Während des Trainings meldet man das Verlassen des dojang zur eigenen Sicherheit immer dem Meister.
  5. Das Benehmen im dojang ist ruhig, aufmerksam und respektvoll: kein Setzen ohne Aufforderung bzw. Erlaubnis, kein Lehnen an der Wand, kein Plaudern oder Lärmen. Mobiltelefone sind aus oder auf „lautlos“.
  6. Jede Waffe wird gehandhabt als sei sie scharf; geübt wird damit nur auf Anweisung bzw. mit Erlaubnis – kein Spielen oder Herumfuchteln. Abgelegt werden Waffen so, dass keine Stolpergefahr besteht, über abgelegte Waffen steigt man dennoch nie hinweg.
  7. Am Trainingsende verabschiedet man sich mit formellem Gruß vom Meister und voneinander. Man bedankt sich für das Training mit der koreanischen Höflichkeitsform „kamsahamnida“ („danke“).
  8. Jeder hilft mit, dojang und Nebenräume rein und ordentlich zu halten: Geräte und Utensilien werden weggeräumt, Müll kommt in die vorgesehenen Behälter. Die Mithilfe zeugt vom Respekt vor einander und anderen Benutzern der Trainingsräume.
  9. Hygiene gehört mit dazu: Duschen sind vorhanden, Handtücher und Duschgel bringt man selbst mit. Vor der Rückkehr in den Umkleideraum trocknet man sich vollständig ab (Rutschgefahr).

     Ausnahmen im begründeten Einzelfall regelt der Meister.

120315 MMa

Termine
5. September - Erstes Training nach der Sommerpause 2018 05.09.2018 18:00 - 20:00
5. September - Schnuppertraining 05.09.2018 18:00 - 20:00 — Sportsaal der Marokkanerkaserne, Wien 3., Marokkanergasse 4
22. September - Tag des Sports in Wien 22.09.2018 10:00 - 18:00 — Prater
3. Oktober - Schnuppertraining 03.10.2018 18:00 - 20:00 — Sportsaal der Marokkanerkaserne, Wien 3., Marokkanergasse 4
7. November - Schnuppertraining 07.11.2018 18:00 - 20:00 — Sportsaal der Marokkanerkaserne, Wien 3., Marokkanergasse 4
Kommende Termine…